00962796412032

Hochseefischen

← Back to List

Hochseefischen

Hochseeangeln: Sportfischen in Akaba

Hochseeangeln, auch bekannt als Sportfischen, ist Angeln zum Spaß und Vergnügen. Angeln kann mit Rute, Rolle, Schnur und Haken durchgeführt werden. Sportfischen ist eine hervorragende Möglichkeit, im Kreise Ihrer besten Freunde gemeinsame Erinnerungen zu sammeln. Eine spannenende und gesellige Aktivität, wenn man einen riesigen Fisch einholen kann. Angeln ist ziemlich anspruchsvoll und die Überwindung dieser Herausforderungen verschafft ein unbestreitbares Gefühl von Erfolg. Sie und Ihre Freunde haben die Chance, einen Trophäenfisch zu fangen, den Sie seit langer Zeit verfolgt haben, eine gemeinsam vollbrachte Leistung.

Akaba

Akaba, das einstige Ayla, hat sich einer Umwandlung von einem Fischerdorf am Roten Meer zum einzigen internationalen Seehafen in Jordanien unterzogen. Akaba ist bekannt für seine reichen bunten Korallen und atemberaubenden Rifffische. Touristen und vor allem Wassersportler finden in Akaba das absolute Unterwasserparadies mit intakten Korallenriffen.

Beim Schnorcheln oder Tauchen durch die faszinierenden Schluchten an der Küste von Akaba ist den Gästen nicht bewusst, dass sie im tiefsten Golf der Welt schwimmen, mehr als 1800 Meter am tiefsten Punkt. Das Meer erreicht zwischen Akaba und der Halbinsel Sinai, die nur 8 Kilometer voneinander entfernt sind, eine Tiefe von 600 Metern. Die natürlichen Bedingungen hier in Akaba machen es möglich, ohne lange Anreise einen Tag vor der Küste zu verbringen, um den Fang Ihres Lebens zu machen und Erinnerungen an "Der alte Mann und das Meer" wachzurufen.

Hochseeangeln in Akaba

Viele der Bewohner von Aqaba sind noch heute Fischer und verdienen ihren Lebensunterhalt wie ihre Vorfahren mit dem Ertrag ihrer Fischfänge, die sie mit ihren kleinen Booten an Land bringen. Viele Angler besuchten bereits den Golf von Akaba zur traditionellen Hochseefischerei. Bringen Sie Ihre Freunde und Familie zu diesem aufregenden und angenehmen gesellschaftlichen Ereignis und nehmen Sie teil an dieser Tradition.

Angeln in Aqaba bedeutet nicht, die Angelrute von der Anlegestelle oder dem Boot über die Riffe auszuwerfen oder als Taucher mit der Harpune zu jagen. Im Aqaba Marine Park ist fischen und angeln generell verboten, um die einzigartigen Korallenriffe und ihre Bewohner zu schützen. Ihr Angelabenteuer startet mit einer Bootsfahrt zu den Tiefen des Golfes. In Aqaba sind die örtlichen Fischer Experten für die Hochseefischerei. Sie werden Ihnen Angeltechniken wie "Trolling" lehren, um Sie für große Fische vorzubereiten. Während des Hochseeangelns können Sie verschiedene Fische wie Makrelen, Marlin und Segelfisch fangen.

Abhängig von Ihrem Sportgeist können Sie Ihre Fische fangen und wieder freigeben oder ein Abendessen für die Familie von Ihrem Angelausflug mitbringen. Wenn Sie sich entscheiden, den Fisch wieder ins Wasser zu entlassen, dokumentieren Sie Ihren Erfolg mit Fotos, den Fisch in den Armen haltend. Ihre Freunde und Familie werden von der Widmung und Geduld beeindruckt sein, die Sie in den Fang eines großen Fisches setzten. Nehmen den Fisch als Abendessen mit, können Sie ein traditionelles Fischgericht namens Sayyadia genießen. Das Gericht stammt aus Aqaba und wird nach alten Familienrezepten gekocht.

Falls Sie der Hektik der Stadt zu entkommen wollen, oder die Aufregung der Menschen hinter sich lassen möchten, gibt es keinen besseren Weg, als draussen im Freien fischen zu gehen! Bei Arab Divers bieten wir Hochseeangeln im wunderschönen Golf von Aqaba an. Laden Sie Freunde und Familie zum Angeln ein und messen Sie sich mit ihnen um die Größe der Fische. Vielleicht fangen Sie auch einen seltenen Fisch, den Sie noch nie gesehen haben. Verpassen Sie auf keinen Fall diesen unvergesslichen Ausflug zwischen Jordanien, Ägypten, Saudi-Arabien und Israel.

Book Now